WAHLERGEBNISSE DES 15. VDStra.-Gewerkschaftstages:

Bei dem 15. Gewerkschaftstag des VERBANDES DEUTSCHER STRASSENWÄRTER  am 17./18. September 2017 im Sauerland Stern Hotel in Willingen (Upland) wählten die Delegierten aus ganz Deutschland Hermann-Josef Siebigteroth (53) aus dem rheinischen Siebengebirge zum neuen Bundesvorsitzenden der VDStra.-Fachgewerkschaft der Straßen- und Verkehrsbeschäftigten.

In einer Kampfabstimmung gegen den seit 20 Jahren amtierenden stellvertretenden Bundesvorsitzenden und Landesvorsitzenden aus Bayern, Klaus Eckl (59) gewann er knapp das Vertrauen mit einem Votum von 54 % der Delegiertenstimmen.

Siegfried Damm (59) aus Battenberg im Ederbergland/Hessen stellte sich nach 20 Jahren an der Spitze der Fachgewerkschaft und des Berufsverbandes nicht mehr zur Wahl und wurde durch den Bundesvorstand einstimmig zum Ehrenbundesvorsitzenden ernannt.

Die Landesvorsitzenden als die Mitglieder des Geschäftsführenden Bundesvorstandes wurden in getrennten Wahlgängen durch die Delegierten gewählt.

·         Roland Kristeleit (55) aus Dabendorf/Brandenburg mit 83,8%,

·         Frank Nichtitz (62) aus Much/NRW mit 82,0 %,

·         Klaus Eckl (59) aus Wallerfing/Bayern, mit 79,8 %,

·         Ingo Scheit (58) aus Heidesheim/Rheinland-Pfalz, mit 78,1 % und

·         Heinrich Roßkopf (60) aus Stockstadt (Hessen) mit 57,6 %.

Als Kassenrevisoren wurden gewählt:

Thomas Hirschel (63) aus Leipzig (Sachsen) mit 64,6%.

Arno Haas (57) aus Zeltingen-Rachtig (Rheinland-Pfalz) mit 61,3 %.